Familienförderungen in Oberösterreich

Achtung: dieser Eintrag ist nicht mehr aktuell!

Familienförderungen in Oberösterreich

Information über die verschiedenen Familien-Fördermöglichkeiten des Landes Oberöstereich – alle Infos unter: www.familienkarte.at 
 
Schulbeginn-Hilfe des Landes OÖ
 
Antrag - Wo:               
Familienreferat des Landes OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel. 0732/7720-11192, 11610
Antrag - Wann:           
spätestens bis Ende des neuen Schuljahres
Höhe:                         
der Zuschuss beträgt einmalig pro Kind 100,-- Euro
Voraussetzungen:      
-
Einkommensgrenze darf nicht überschritten werden
- Erstmaliger Eintritt in die Pflichtschule
 
Schulveranstaltungs-Hilfe des Landes OÖ
 
Antrag - Wo:               
Familienreferat des Landes OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel. 0732/7720-11192, 11610
Antrag - Wann:           
bis spätestens 3 Monate nach Ende des laufenden Schuljahres
Höhe:                         
der Zuschuss beträgt pro Kind 100,-- Euro
Voraussetzungen:      
-
Besuch einer oberösterreichischen Pflichtschule 
- Einkommensgrenze darf nicht überschritten werden 
- Die Dauer der Schulveranstaltungen muss in Summe 8 Tage betragen
- Bestätigung über die Teilnahme von mindestens zwei Kindern an Schulveranstaltungen im selben Jahr
                                    
Kinderbetreuungsbonus NEU
 
Antrag - Wo:               
Familienreferat des Landes OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel. 0732/7720-11192, 11610
Antrag - Wann:           
Anträge können ab Vollendung des 3. Lebensjahres gestellt werden
Höhe:                         
der KBB beträgt jährlich pro Kind 700 Euro
Voraussetzungen:      
-
für das Kind wird für mindestens 2 Monate vor Beginn des verpflichtenden Kindergartenjahres der       Gratiskindergarten nicht in Anspruch genommen                         
- ist auf EU-Bürger beschränkt
 
Familienkarte des Landes OÖ
 
Antrag - Wo:               
Familienreferat des Landes OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel. 0732/7720-11550, 16263
Antrag - Wann:           
jederzeit, ab Geburt des 1. Kindes
Höhe:                         
zahlreiche Vergünstigungen im Freizeitbereich
Voraussetzungen:      
- für mindestens 1 Kind wird Familienbeihilfe nach dem Familienlastenausgleichsgesetz bezogen 
- von ausländischen Staatsbürgern ist der Nachweis eines Aufenthaltstitels anzuschließen 
- Antragsformular muss vom Gemeindeamt bzw. Magistrat bestätigt werden
 
OÖ. Wintersportwoche
 
Antrag - Wo:               
Antrag ist von den Schulen im Familienreferat des Landes OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, zu stellen; Tel. 0732/7720-11192, 11610
Antrag - Wann:           
bis spätestens 6 Wochen vor Antritt der Wintersportwoche (von den Schulen)
Höhe:                         
die Eltern der von den Schulen namhaft gemachten Teilnehmern bekommen einen Gutschein übermittelt, der eine kostenlose Liftkarte für die Dauer des Schulschikurses gewährleistet
Voraussetzungen:      
-
Wintersportwoche findet in einem OÖ Schigebiet statt 
- Mindestausmaß von 4 aufeinander folgenden Tagen (ganztägig) 
 
Elternbildungsgutscheine des Landes Oberösterreich
 
Antrag - Wo:               
Familienreferat des Landes OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel. 0732/7720-11181, 11831
Antrag - Wann:           
werden automatisch bei Neuantrag der Familienkarte bzw. zum 3., 6. Und 10. Geburtstag eines Kindes zur Verfügung gestellt
Höhe:                         
Gutscheine können bei zahlreichen Veranstaltungen zum Thema „Eltern-Kind-Beziehung" und „Partnerbeziehung“ eingelöst werden
Voraussetzungen:      
- Besitz der OÖ Familienkarte
 
Gratis-Unfallversicherung für den Arbeitsplatz „Haushalt und Familie“ des Landes OÖ
 
Antrag - Wo:               
Familienreferat des Landes OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel. 0732/7720-11831, 11832
Antrag - Wann:           
automatisch mit Erhalt der Familienkarte
Höhe:                         
- der Kostenersatz für eine außerfamiliäre Haushaltshilfe beträgt bis zu 40 Euro pro Tag 
- bei Unfallinvalidität 18.500 Euro, bei Unfalltod 7.500 Euro
Voraussetzungen:      
- betreuende/r Mutter/Vater eines Kindes unter 3 Jahren ist am Arbeitsplatz „Haushalt und Familie“ tätig 
- bei Weiterversicherung nach dem 3. Lebensjahr beträgt die Jahresprämie 3,60 Euro
                                     
Kinderunfallversicherung des Landes OÖ
 
Antrag - Wo:               
Familienreferat des Landes OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel. 0732/7720-11831, 11832
Antrag - Wann:           
automatisch mit Erhalt der Familienkarte
Höhe:                         
- Unfall- bzw. Bergekosten (inkl. Hubschrauberbergung weltweit): 3.000 Euro 
- bei Unfallinvalidität 37.000 Euro, bei Unfalltod 6.000 Euro 
- Folgen von Kinderlähmung und durch Zeckenbiss übertragene FSME und Borreliose 
- Begleitkosten im Spital bis zu 1.000 Euro
Voraussetzungen:      
- Hauptwohnsitz der Familie in Oberösterreich 
- das Kind muss in der OÖ Familienkarte eingetragen sein
 
Familienurlaubszuschuss des Landes OÖ
 
Antrag - Wo:               
Abt. Jugendwohlfahrt Land OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel. 0732/7720-15208, 15209
Antrag - Wann:           
der Antrag muss spätestens drei Wochen vor Urlaubsantritt eingebracht werden
Höhe:                         
die Höhe richtet sich nach dem gewichteten Pro-Kopf-Familieneinkommen
Voraussetzungen:      
- Ehepaare (auch Pflegeeltern) und Alleinerzieher mit mindestens drei Kindern, für die Familienbeihilfe bezogen wird bzw. mit zwei Kindern, wenn für eines erhöhte Familienbeihilfe bezogen wird 
- Österreichische Staatsbürgerschaft und der Hauptwohnsitz in Oberösterreich 
- der Urlaubsort muss in Österreich liegen
 
Mutter-Kind-Zuschuss des Landes OÖ
 
Antrag - Wo:               
Abt. Gesundheit des Landes OÖ, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, Tel. 0732/7720-14910
Antrag - Wann:           
muss innerhalb eines Jahres nach Vollendung des 2. bzw. 5. Lebensjahres gestellt werden
Höhe:                         
gesamt 370 Euro; dieser Betrag wird in zwei Raten à 185 Euro ausbezahlt; nach Vollendung des 2. Lebensjahres und nach Vollendung des 5. Lebensjahres
Voraussetzungen:      
- das Kind muss ab dem 1.1.2002 geboren sein 
- die termingerechte Durchführung aller im Mutter-Kind-Pass vorgesehenen Untersuchungen und Impfungen 
- der Hauptwohnsitz des Antragstellers und des Kindes muss zum Zeitpunkt des Ansuchens seit einem Jahr in Oberösterreich sein 
 
Familienbeihilfe des Bundes
 
Antrag - Wo:               
Wohnsitzfinanzamt
Antrag - Wann:            '
nach der Geburt
Höhe:                         
gestaffelt nach Alter und Zahl der Kinder: bis 3 Jahre (€ 105,40); 3-10 Jahre (€ 112,70); 11-19 Jahre (€ 130,90); 20-26 Jahre (€152,70);  monatliche Erhöhungsbeiträge: für das 2. Kind (€ 12,80), für das 3. Kind (€ 35,00); ab dem 4. Kind (€ 50,00), Zuschlag für jedes erheblich behinderte Kind € 138,30       
Voraussetzungen:      
- Österreichische Staatsbürger: Wohnsitz des/der Antragstellers/in im Inland; 
- Ausländische Staatsbürger: Wohnsitz in Österreich und seit mind. 3 Monaten aufrechtes Dienstverhältnis mit Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung; Zuverdienstgrenze des Kindes ab Vollendung des 18. Lebensjahres pro Kalenderjahr € 9.000,00
 
Kinderabsetzbetrag
 
Antrag - Wo:               
Wohnsitzfinanzamt
Antrag - Wann:           
kein gesonderter Antrag erforderlich
Höhe:                         
€ 58,40 pro Kind monatlich       
Voraussetzungen:      
Anspruch auf Familienbeihilfe des Bundes, Auszahlung automatisch mit Familienbeihilfe des Bundes
                                    
Alleinerzieherabsetzbetrag
 
Antrag - Wo:               
im Rahmen der Arbeitnehmer/innenveranlagung, der Einkommensteuererklärung bzw. mit gesondertem Antrag beim Wohnsitzfinanzamt
Antrag - Wann:           
nach Ablauf des Kalenderjahres
Höhe:                         
€ 494,00 jährlich bei einem Kind; € 669,00 bei 2 Kindern. Für jedes weitere Kind erhöht er sich um € 220,00
Voraussetzungen:      
Steuerpflichtige mit mindestens 1 Kind, die länger als 6 Monate im Jahr nicht in Ehe oder Lebensgemeinschaft leben
 
Alleinverdienerabsetzbetrag
 
Antrag - Wo:               
im Rahmen der Arbeitnehmer/innen-veranlagung
Antrag - Wann:           
nach Ablauf des Kalenderjahres
Höhe:                         
gleich wie Alleinerzieherabsetzbetrag
Voraussetzungen:      
allein verdienende verheiratete oder in Partnerschaft lebende Steuerpflichtige, die weniger als 6 Monate getrennt wohnen und a) deren (Ehe-)Partner/in jährliche Einkünfte von max. € 6.000,00 und für zumindest 1 Kind für mindestens 7 Monate Familienbeihilfe bezog bzw. b) deren (Ehe-)Partner/in jährliche Einkünfte von max. € 2.200,00 bezog, wenn für ein Kind mindestens 7 Monate Familienbeihilfe bezogen wurde. 
 
Kinderbetreuungsgeld des Bundes
 
Antrag - Wo:               
jener Krankenversicherungsträger, bei dem der/die Antragsteller/in (mit)versichert ist oder zuletzt (mit)versichert war
Antrag - Wann:           
gebührt auf Antrag, frühestens ab dem Tag der Geburt des Kindes
Höhe:                         
Variante 30+6: Ein Elternteil bis zum max. 30. Lebensmonat des Kindes; der zweite Elternteil noch max. 6 weitere Monate: rund € 436 im Monat. Variante 20+4: rund € 624 im Monat; Variante: 15+3: rd. € 800,00 im Monat; Variante 12+2: 80% vom bisherigen Bezug (mind. 1.000 Euro/max. € 2.000 im Monat)
Voraussetzungen:      
Anspruch auf Familienbeihilfe des Bundes, gemeinsamer Haushalt mit dem Kind; Durchführung der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen; Zuverdienst bis € 16.200,-- brutto jährlich; Achtung: Kündigungsschutz maximal bis zum 2. Geburtstag 
  
Schul- und Heimbeihilfe des Bundes 
  
Antrag - Wo:               
Landesschulrat für OÖ, Sonnensteinstr. 20, 4040 Linz; Tel. 0732/7071-2211, 2232; Anträge liegen in den Schulen auf
Antrag - Wann:           
bis Ende des Kalenderjahres, in dem das betreffende Schuljahr beginnt;
Höhe:                         
Schulbeihilfe: bis zu € 1.130 jährlich; Heimbeihilfe: bis zu € 1.380 jährlich
Voraussetzungen:      
soziale Bedürftigkeit; Klasse darf nicht wiederholt werden; Österreichische Staatsbürgerschaft, Flüchtling oder EWR-Bürger

Familienförderungen des Landes Oberösterreich  

Auch das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, Sektion II, Franz-Josefs-Kai 51, 1010 Wien bietet zahlreiche Familien-Förderungen an:
 
Eine übersichtliche Darstellung aller Angebote bietet die Broschüre „Kinder brauchen Liebe und … - Familienförderung in Österreich“. Die Broschüre ist kostenlos im Marktgemeindeamt erhältlich!
 
Infos unter: www.bmwfj.gv.at  oder Tel.: 0800/240 262 (zum Nulltarif aus ganz Österreich)
 

23.01.2012

Weiterleiten mit E-Mail Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit Twitter